Manuelle Medizin


»Gute Ärzte und Therapeuten erreichen mit manuellen Behandlungen meist mehr als mit Spritze und Messer.« Manuelle Behandlungen erfordern die Leistung und Fähigkeit der Hände und verzichten so weit wie möglich auf die Unterstützung von Apparaten und Medikamenten. Die Kombination klassischer Behandlungsinhalte der Orthopädie mit manuellen und osteopathischen Behandlungstechniken verspricht dabei den grössten therapeutischen Erfolg.

Chirotherapie, manuelle Medizin und Osteopathie haben die manuelle Untersuchung und Behandlung des Bewegungsapparats und auch der Organe gemein. Die Berührung durch die Hand des Therapeuten ist dabei oft schon der erste Behandlungsschritt. Diesen Behandlungstechniken geht eine ausführliche Untersuchung voraus.

Die manuelle Untersuchung erspürt lokale Verspannungen, sog. Trigger- oder Schmerzpunkte und sucht Blockaden auf. Aber auch Veränderungen des Kreislaufsystems, der Haut und Durchblutung sowie des vegetativen Nervensystem können so beurteilt werden.

Die manuellen Behandlungstechniken der Chirotherapie, manueellen Medizin und Osteopathie ergänzen sich:

  • durch das sanfte Lösen von Blockaden mit Hilfe der Chirotherapie
  • durch die Mobilisation von Bewegungseinschränkungen mit der Manuellen Medizin
  • durch die Aktivierung von Selbstheilungskräften und Schmerzbeseitigung mit Hilfe von craniosakralen (Wirbelsäule und Nervensystem), parietalen (Gelenksystem)und viszeralen (Bauch- und Brustorgane) Grifftechniken der Osteopathie.

Auf den weiteren Seiten informieren wir Sie über die Chirotherapie, die manuelle Medizin und die Osteopathie.


Chirotherapie & Manuelle Medizin bei Orthopädie Praxis Herzogpark

Chirotherapie

Osteopathie bei Orthopädie Praxis Herzogpark

Osteopathie

Kinderosteopathie bei Orthopädie Praxis Herzogpark

Kinderosteopathie